Follow

RT @BaharAslan_@twitter.activitypub.actor

Ein junger Mann bewirbt sich bei einem renommierten Architekturbüro in . Die Chefin des Büros kommentiert die Bewerbung wie folgt: „Bitte keine Araber.“

Die E-Mail landet ausversehen beim Bewerber und er wendet sich damit auf FB an die Öffentlichkeit.

Sign in to participate in the conversation
Eric’s micro thoughts

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!